Der Buchtipp, nicht im Buchhandel erhältlich !

Liebe Genossinnen und Genossen,
Liebe Freundinnen und Freunde,

hier kommt ein besonderer BUCHTIPP vor Weihnachten, NICHT im Buchhandel erhältlich, nur direkt vom Autor!
Ein neues Buch ist erschienen. Ein spannender Roman, veröffentlicht im Herbst 2013 im Eigenverlag, eine Erzählung, welche zugleich Vermittlung eines gewaltigen Erfahrungsschatzes ist.

Manfred Jansen beschreibt den erfolgreichen Kampf einer Belegschaft gegen Betriebsschließung und Massenentlassungen in packender Form.

Zum Inhalt:

Der Werkzeugmacher Manfred muss mit 42 Jahren Anfang der neunziger Jahre beruflich noch einmal bei Null anfangen. Er bekommt eine Chance in einem mittelständischen Unternehmen und sieht sich bald zahlreichen Angriffen der Eigentümer auf die Besitzstände der Belegschaft im globalisierten Wettbewerb ausgesetzt. Was aber diese Belegschaft und den besonderen Zusammenhalt dieser Gemeinschaft im Vergleich zu anderen ausmacht, brachte ihnen den Spitznamen „die Gallier von Stuttgart“ ein.

Inspiriert wurde der Autor durch viele Erfahrungen, die er selbst gesammelt hat, aber auch von denen anderer Kolleginnen und Kollegen.

Ein Kampf, in dem die Beschäftigten über einen Zeitraum von beinahe 20 Jahren mit starker gewerkschaftlicher Organisation, mit einem aktiven IG-Metall-Vertrauensleutekörper, mit dem Betriebsrat, mit zahlreichen kreativen politischen, juristischen und sonstigen Mitteln ihre Arbeitsplätze erfolgreich verteidigen, wurde selten so präzise geschildert. Das regt zur Nachahmung an.

Manfred auf seinem Weg durch die Höhen und Tiefen, Niederlagen und Siege zu folgen macht Mut, weil am Ende zuvor für unmöglich geglaubte Erfolge errungen werden. Dabei gelang es dem Autor nicht nur, eine spannende Geschichte zu erzählen, sondern diese in einen packenden Roman zu verwandeln, der einen bis zum Schluss nicht mehr loslässt!

Der Autor Manfred Jansen hat tatsächlich eine viele Jahre andauernde Auseinandersetzung gegen Massenentlassungen und gegen die Zerschlagung des Betriebes (zuerst als Vertrauensleutevorsitzender, dann als Betriebsratsvorsitzender) zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen selbst geführt und am Ende gewonnen.

Der Titel „Ihr seid Träumer sagte der Traum“ ist erschienen im Eigenverlag.
Der Preis für das gebundene Buch beträgt 16,- € zzgl. 2,40 € Versandkosten. Bestellt werden kann das Buch unter der Mailadresse buchmj@t-online.de.

Diese Buchempfehlungs-E-Mail darf gerne weiterempfohlen und -geleitet werden.