Solidarität mit den Beschäftigten von WMF

Empört haben wir gehört, dass KKR derzeit die WMF-Group systematisch zerschlägt. Offensichtlich soll wieder einmal ein rentabler Traditionsbetrieb ausgeschlachtet und finanziell ausgeblutet werden. Siebenhundert Arbeitsplätze, siebenhundert Schicksale plus die der betroffenen Familien, interessieren die Spekulanten offenbar einen Dreck. Und wir wissen aus Erfahrung, sogar bei diesen siebenhundert wird es nicht bleiben, wenn nicht den Anfängen erfolgreich gewehrt werden kann.
Zeigen wir unsere Solidarität und beteiligen uns aktiv und zahlreich am Kampf der Beschäftigten.
Unterstützt vor Ort die Aktion und kommt am 19.07.2014 nach Geislingen.
Zeigen wir, das die DKP die Partei der Arbeiterklasse ist und wir ihre Interessen vertreten.

Flyer_Hand_in_Hand_zur_Solidarität_am_19.07.2014